Hausrat

BR - Hausrat

versichert ist

  • sämtliche Einrichtungs-, Verbrauchs- und Gebrauchsgegenstände. Also all das, was in eine leere Wohnung eingebracht wird (das gesamte eigene Vermögen wie Mobiliar, Kleidung, Essen, Vorräte)

versicherte Gefahren

  • Feuer, Leitungswasser, Sturm, Hagel, Einbruchdiebstahl, Vandalismus

brauche ich das?

  • Hiermit wird das eigene Vermögen abgesichert, welches über viele Jahre angeschafft wurde. Denn, wer kann von sich behaupten soviel Geld auf der Bank zu haben, dass er seinen gesamten Hausstand nach einem Schaden sofort neu kaufen könnte?
Wissenswertes zum Thema

<strong><em><span style=“text-decoration: underline;“>Berechnungsgrundlage – Hausratversicherung</span></em></strong>

klassischmit Versicherungssumme
neunach Wohnfläche
<p style=“text-align: justify;“>Der Vorteil in der Wohnflächenberechnung liegt in der einfachen Handhabe. Es gibt keine konkrete Versicherungssumme mehr, vielmehr haftet der Versicherer bis zu einer bestimmten Höchstgrenze.
Wohnfläche80 qm, Risikozone: 4, guter Vorschadenverlauf, normale Sicherungen, ohne Besonderheiten, Jahresprämie : 132 €
</p>
<strong><em><span style=“text-decoration: underline;“>besonders wertvoller Hausrat – Allgefahrendeckung</span></em></strong>
<p style=“text-align: justify;“>Sollte vereinbart werden, wenn erhebliche „echte Werte“ (teurer Schmuck, echte Pelze, Teppiche, Kunstsammlungen, teure Einzelexponate, Sammlungen, etc.) vorhanden sind. Dann können wesentlich mehr und zusätzliche Gefahren versichert werden. (z.B. auch das Liegenlassen, das Tragerisiko von Schmuck, einfacher Diebstahl, etc.) Der Hausrat wird von Kunstsachverständigen geschätzt und die Versicherungssumme gemeinsam mit dem Kunden ermittelt. Anschließend wird ein Expose´ erstellt, so dass es im Schadenfall keine Differenzen gibt.</p>
<strong><em><span style=“text-decoration: underline;“>Tipp</span></em></strong>
<p style=“text-align: justify;“>Da nicht alle Rechnungen aufgehoben werden, sollten Bilder von der Wohnung angefertigt und z.B. bei Freunden oder im Banksafe deponiert werden. Im Schadenfall kann so auf einfache Weise belegt werden, dass die gestohlenen Sachen auch wirklich vorhanden waren.</p>
<p style=“text-align: justify;“>Sicherungen: abschließbare Fensterknäufe und kleine massive Fensterriegel am Rahmen angebracht erschweren erheblich das Aufbrechen von Fenstern und Türen . Ein echtes Highlight sind Panzerriegel. Diese schrecken potentielle Einbrecher bereits an der Eingangstür ab.</p>